Csoki

 

ungarisch: Schokolade

 

Rüde (unkastriert)       WT: 31.01.2011

 

Csoki hatte offensichtlich in Ungarn ein gutes Zuhause. Er kennt Sofa/Sessel/Bett und lernt gerade, dass Hund auch ohne gut leben kann.

 

Im Oktober ist sein Besitzer plötzlich verstorben. Die Familie wollte/konnte ihn nicht behalten und hat sich an ungarischen Tierschutz gewandt; alternativ wäre er in die Tötung gegeben worden.

Delta lernt eine Menge von Csoki.

Ein Hund, der sich nicht anspielen lässt und nur "glotzt"....

Am 01.11.2018 kam er nach Deutschland und dann über Karlsruhe und Bremen am 04.11.2018 zu uns.

Was Csoki in den vier Wochen vor seiner großen Reise noch erlebt hat, wissen wir nicht.

Bei uns war er zunächst sehr anhänglich und hatte Angst vor dem Alleinsein.

Nachts hat er gebellt, ist rumgelaufen und hat ins Haus genässt. Die ersten Autofahrten machten ihm Angst, als fürchtete er, wieder weggebracht zu werden.

 

Csoki ist sehr aufmerksam und sehr lernwillig.

 

Er hat binnen 2 1/2 Wochen begriffen, wie bei uns eine Fütterung abläuft:

-Delta darf mitgehen, um die Näpfe vorzubereiten.

-Wer dabei stört, wird verdroschen.

-Wenn die Näpfe verteilt werden, müssen alle Hunde an der

     Tür sitzen und warten, ....

-... bis einzeln und namentlich zum Speisen gerufen wird.

-Wer vorprescht, bekommt nichts.

 

Siesta in Gesellschaft.

 

Csoki hat sich in BorderCollie Patch verliebt

und weicht ihr kaum von der Seite.

 

Als Zweit-/Dritthund zu Hündinnen hätte Csoki kein Problem.

Ein anderer Rüde während der Überführung hat ihn gemobbt.

 

 

 

 

 

Auf Zuruf kommt Csoki sofort und direkt.

 

Auf Hörzeichen "Sitz" setz er sich ...

 

... und auf "Liiieeeber Hund" gibt er Pfote.

 

 

 

 

 

 

Csoki ist ein Hund,

der Menschen glücklich machen kann.

 

Anfragen gerne Hier